0
Walnuss Adventskalender
Adventskalender Weihnachten

Walnuss Adventskalender

Ich liebe es ja einfach mit Walnüssen zu basteln. Hier auf dem Blog findet ihr eine ganze Reihe an Walnuss-DIYs. Ich glaube für mich haben alle diese Basteleien einen magischen Bezug zu “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel”. In einer Nuss ein Geschenk zu finden, ist doch einfach etwas faszinierendes.

Und deswegen konnte ich es nicht lassen und habe auch noch einen Walnuss Adventskalender gebastelt.

Nachfolgend erfahrt und sehr ihr, wie ihr diesen Adventskalender nachbasteln könnt. Zudem habe ich euch eine ganze Reihe an Ideen zusammengestellt, was ihr in die kleinen Walnüsse reinpacken könnt. Zugegeben es ist nicht viel Platz. Und damit wie bei Aschenbrödel ein Kleid rauskommt, bedarf es dann wirklicher Magie, die zumindest ich leider nicht beherrsche. Aber vielleicht sieht das ja bei euch anders aus 🙂 Dennoch gibt es einige tolle Sachen, die ihr in die kleinen Nüsse verpacken könnt. Achtet beim Kauf am besten darauf, schön grosse Walnüsse zu kaufen.

Ich bekomme meine immer von meiner Mama aus irgendeinem Garten. Und die sind irgendwie etwas unnatürlich gross. Vielleicht habt ihr ja auch dieses Glück und trefft irgendwo auf Riesen-Walnüsse 🙂

Walnuss Adventskalender
Walnuss Adventskalender
Walnuss Adventskalender

Anleitung für den Walnuss Adventskalender

Was ihr für diesen Adventskalender benötigt:

  • Sprühfarbe
  • Messer zum Nüsse knacken
  • Heissleim
  • Druckvorlage
  • Geschenke zum Befüllen
  • Schere
  • Schleifenband

Und so gehts!

Schritt 1: Nüsse knacken und aushöhlen

Beim Nüsse knacken braucht ihr etwas Geduld und Fingerspitzengefühl. Ausserdem etwas Hornhaut auf den Fingerspitzen! 🙂

Ich bin leider nicht so die Geduldsperson und bin daher froh, dass meine bessere Hälfte mir diese Arbeit abgenommen hat. Er hat die Nüsse mit einem Messer vorsichtig an der Stelle geöffnet, wo sie später auch wieder zusammengeklebt werden. Wie das genau funktioniert, seht ihr im Video.

Wenn die Nuss dann offen ist, müsst ihr alles aus der Nusshülle entfernen. Gleich ein Grund ein paar Nüssen zu naschen oder sie später anders zu verwerten. Je mehr ihr die Nussschale aushöhlen könnt, desto mehr Platz habt ihr hinterher die Nuss wieder zu füllen.

Bei 24 Walnüssen können hier die Finger und Nägel schon mal ein wenig schmerzen. Aber was tut man nicht alles für seine Liebsten 🙂

Mein Tipp: Ich habe jeweils das Nusspärchen hinterher mit einem Gummi befestigt. Der Grosse Vorteil ist, dass ihr nicht später die passende Nussschale suchen müsst. Diese Fehler habe ich bei meinem ersten Walnuss DIY Projekt gemacht. OMG nicht lustig dann jeweils die passende Schale zur anderen Schale zu finden 🙂

geknackte Nüsse zum besprühen

Schritt 2 – Nüsse besprühen

Im nächsten Schritt werden die Nüsse mit Sprühfarben besprüht. Dafür habe ich die Farben Rosa, Hellblau und Mint benutzt. Hier könnt ihr aber natürlich ganz nach Belieben eure Farben auswählen. Ich habe die Nussschalen auf Papier ausgelegt und versucht sie möglichst gut auf allen Seiten zu besprühen.

Ich sprühe am liebsten draussen im Garten. Und lasse sie dann auch da trocknen. Aber es geht auch drinnen. Habe ich auch schon gemacht. Achtet einfach darauf, alle gut abzudecken, was keine Farbe bekommen soll. Handschuhe und Kleidung die voll mit Farbe werde darf, würde ich ebenfalls empfehlen!

Schritt 3 – Nüsse befüllen 

Wenn die Farbe trocken ist, könnt ihr die Nüsse jetzt nach Belieben füllen.

10 Ideen zum Füllen eures Walnuss Adventskalender

Die Nüsse sind klein und bieten nur wenig Platz für Geschenke. Was nicht heisst, dass es dafür nicht auch tolle Sachen zum Befühlen gibt.

Nachfolgend findet ihr eine Reihe an Ideen für euren Walnuss Adventskalender. Ich habe euch auch immer noch ein paar Produktbeispiele im Textverlauf verlinkt (#notsponsored)

  1. Schmuck
    Ob Armband, Ring, Ohrringe oder eine Kette. Über hübschen Schmuck freut man sich in seinem Adventskalender ganz sicher! Wählt dafür einfach eher dünnen und feinen Schmuck, damit er in die Walnüsse passt.
  2. Weihnachtskonfetti 
    Konfetti geht in meinen Augen ja immer. Zu Weihnachten würde ich selbstgelochtes Stern– oder Weihnachtsbaum Konfetti benutzen.
  3. Badeperlen
    Wer von euch kennt noch Badeperlen? Sie sind irgendwie etwas Old School 🙂 Aber doch cool und sie passen perfekt in eine Nuss!
  4. Schöne Büroklammern
    Büroklammern klingen jetzt vielleicht etwas öde. Aber ihr glaubt ja gar nicht, was es für coole Büroklammern gibt! Ananas, Flamingos und Co. – also ich würde mich darüber in meinem Adventskalender freuen!
  5. Süssigkeiten
    Schokolade, Caramel oder Kaubonbon. Irgendetwas kleines Süsses passt ganz sicher rein. Ich hatte das Glück, dass meine Nüsse sehr gross waren, sodass ich auch kleine Herzen aus Schokolade hinein machen konnte.
  6. Magnete
    Hach allein mit Magneten könnte man diesen Adventskalender füllen! Mein Tipp: macht doch einen Walnuss-Pinnwand Kalender! Eine Magnetische Pinnwand im ersten Türchen verschenken, daraufhin 22 tolle kleinen Magnete in Walnüssen verpacken und zum 24. Dezember gibt es dann noch tolle Bilder zum aufhängen – ebenfalls für die Pinnwand!
  7. Haargummi
    Kleine süsse Haargummis wie die Invisibobbles eignen sich hervorragend für die kleinen Walnüsse.
  8. Aufkleber
    Ob für Kinder oder aber auch Erwachsene, auch hübsche kleine Aufkleber könntet ihr den Walnüssen verstecken.
  9. Eigene Gutscheine
    Wenn dir das alles zu klein ist, kannst du ja auch einfach einen kleinen Gutschein schreiben und in eine Nuss tun. Und schon ist es was grosses. Wie wäre es mit einem Brunch-Gutschein, einen Ausflug in den Zoo oder aber eine Massage. Dir fällt sicher das passende ein.
  10. Sprüche
    Wie wäre es mit motivierende und schöne Sprüchen. Mich erinnert das dann auch irgendwie wieder an Glückskekse und wer mag denn Bitteschön keine Glückskekse!

Habt ihr noch andere Ideen? Falls ja schreibt sie gerne unten in die Kommentare 🙂

Sprüche zum Download

Falls ihr die gleichen Sprüche für die Nüsse verwenden wollt, könnt ihr diese hier downloaden. Dies sind eher Lebensweisheiten und Motivationssprüche.

Wer es etwas weihnachtlicher mag, kann natürlich auch Weihnachtsgedichte, Geschichten und Sprüche verwenden.

Schritt 4 – Nüsse zukleben

Nachdem ihr alle Nüsse schön vorbereitet habt, könnt ihr sie nun zusammenkleben. Ich habe Heissleim benutzt. Es benötigt nicht unbedingt sehr viel Leim. Die Nuss soll ja später wieder einfach geknackt werden können. 

Schritt 5: Nüsse hübsch verzieren und verpacken

Die Nüsse könnt ihr jetzt beliebig verzieren. Ich habe Schleifenband in verschiedenen Farben um die Nüsse gewickelt. Auch hier habe ich mit Heissleim gearbeitet um die Enden an die Nuss zu kleben. An die Enden könnt ihr dann die Zahlen kleben. Das gehört schliesslich zum Adventskalender dazu.

Die Zahlen für die Nüsse könnt ihr hier downloaden:

Wenn ihr alle Nüsse schön zusammengeklebt habt, seid ihr fertig! Ok fast. Jetzt gilt es nur noch die Nüsse zu verpacken. Ich habe meine einfach in ein kleine Körbchen getan und so verschenkt. Eine kleine süsse Box oder ein Filz-Sack sind sicher auch gute Varianten 🙂

Viel Spass beim Verschenken!

Videoanleitung

Walnuss Adventskalender
Walnuss Adventskalender
Walnuss Adventskalender
Walnuss Adventskalender
Walnuss Adventskalender
Walnuss Adventskalender
Walnuss Adventskalender

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply