0
Rubbellose selber machen
Geschenke Gutschein verpacken Valentinstag

Gutschein Rubbellose selber machen

Rubbellose verschenken

Rubbellose haben immer einen Überraschungseffekt. Mit einem Gutschein dahinter ist das Geschenk also um so überraschender.

Mit der Vorlage under Anleitung in diesem Blogbeitrag könnt ihr schnell und einfach ein tolles Geschenk für eine Person zaubern, die euch wichtig ist.

Mit der Druckvorlage könnt ihr 12 Gutscheine für ein ganzes Jahr verschenken. Der Beschenkte kann jeden Monat ein Rubbellos freirubbeln und bekommt dann die entsprechende Überraschung von euch.

Die Gutscheine könnt ihr zum Geburtstag, zum Jahrestag, zum Valentinstag oder aber auch zu Weihnachten verschenken.

Los gehts!

Rubbellose zum Verschenken ganz einfach selber machen
Rubbellose freirubbeln
selbstgemachte Rubbellose

Rubbellose selber machen

Wollt ihr Rubbellose selber machen? Das geht super einfach. Für dieses selbstgemachte Geschenk braucht ihr nicht viel, sondern müsst einfach wissen wie es geht 🙂

Was du dafür brauchst?

  • Kerzenwachs oder durchsichtiges Klebeband
  • Druckvorlage
  • Papier
  • Drucker
  • Acrylfarbe
  • Spülmittel
  • Pinsel
  • Gefäss

Rubbellose selber machen: Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1: Rubbellos Druckvorlage ausdrucken

Als erstes könnt ihr hier die Rubbellos-Druckvorlage herunterladen und ausdrucken.

In der Vorlage findet ihr folgende Gutscheine:

  • Januar: heisse Schokolade
  • Februar: Schlittschuhlaufen
  • März: Blumenstrauss
  • April: Frühstück
  • Mai: Fahrradtour
  • Juni: Donut oder Cupcake
  • Juli: Eis essen
  • August: Picknick am See
  • September: langen Spaziergang
  • Oktober: Kürbis schnitzen
  • November: Kekse backen
  • Dezember: Weihnachtspullover
ausgedruckte Vorlage für Rubbellose
ausgeschnittene Rubbelose

Schritt 2: Kerzenwachs auftragen

Als nächste müsst ihr die Papier-Bereiche die ihr abdecken wollt, mit dem Kerzenwachs einreiben.

Tragt die Wachsschicht möglichst dick auf. So kann später besser gerubbelt werden. Wenn die Schicht zu dünn ist, wird die oberste Schicht des Papiers weggerubbelt.

Tipp: Wenn ihr ganz sicher gehen wollt, dass die oberste Schicht des Papiers nicht weggerubbelt wird, könnt ihr statt Kerzenwachs auch durchsichtiges Klebeband auf das Feld kleben. Ich hatte einfach nicht die Geduld dafür 🙂

Schritt 3: Farbe anmischen

Damit die Farbe auf dem Wachs bzw. auf dem Klebestreifen hält, müsst ihr die Farbe mit Spülmittel mischen.

Ich habe folgendes Verhältnis gewählt:

1/3 Spülmittel
2/3 Acrylfarbe

Schritt 4: Farbe auftragen

Jetzt kommen wir zum letzten Schritt. Nun könnt ihr die Farbe auftragen. Danach noch trocknen lassen und fertig sind eure Rubbellose zum verschenken.

bemalte Rubbellose
fertig bemalte Rubbellose
fertige Rubbelose
Rubbellose zum Verschenken
Rubbellose zum Verschenken

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply